Mutterliebe 

Eben hatte ich einen schlimmen Lieb-Hab-Anfall. Ich musste mein Baby schnappen, ganz fest halten. Ich musste ihm erzählen, wie lieb ich ihn habe, dass er das beste Baby der ganzen Welt ist und dass ich ihn ewig lieben werde. Ich musste ihn 1000x küssen und knuddeln und feststellen, dass er so süß ist, und mit Sicherheit das hübscheste und wohlriechenste Baby auf dem Globus. Ich strahlte ihn an und stellte abermals fest, dass er ein wahres Wunder ist. 

D-Hörnchen lachte mich an, steckte seine kleinen, klebrigen Finger in meine Nase, kniff zu und patschte danach mit der flachen Hand in mein Gesicht. 

Männer halt.  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s