Mittagessen mit List

Heute gab es bei uns zum Mittag ‚Boa eyy, Mama! Wie ekelhaft‘ mit ‚ich hab dir schon 1000 mal gesagt, dass ich das nicht mag. Dazu gab es Kartoffelstampf und Schinken. Für meinen Mann und mich gab es klassisch Spargel mit Hollandaise; voll ekelhaft eben.

Da ich auf das elende Gemotze eingestellt war, und nicht viel von direkt-plakativem Futterzwang halte, habe ich eine kleine, feine List angewandt. Vorweg: Hat gut geklappt. Hihi

Ich habe zum Schinken auf den Teller noch eine Fleischwurst aufgeschnitten. Für dieses elende Zeug würden meine Kinder töten, wahrscheinlich weil es sie zu selten gibt (oder etwa Immer noch zu oft??). Jedenfalls wollten sie angesichts des ‚Boa eyy, Mama! Wie ekelhaft‘ und der ‚ich hab dir schon 1000 mal gesagt, dass ich das nicht mag‘ alle schnell zu Kartoffelstampf und Fleischwurst greifen. Da habe ich die Herrschaften mal schnell aufgeklärt:

Fleischwurst muss man sich verdienen! Für je eine Stange ‚Boa eyy, Mama! Wie ekelhaft‘ bekommt man eine Scheibe Wurst. Easy. Tatsächlich haben alle zunächst eine halbe Stange  ‚Boa eyy, Mama! Wie ekelhaft‘ probiert und dafür je eine halbe Scheibe Wurst bekommen. Und dann, von ganz allein wurde der ‚Boa eyy, Mama! Wie ekelhaft‘ zu einem ‚ach, kann man essen‘ und die Hörnchen haben tatsächlich ganz gut zugelangt. Und in Zukunft können wir dann vielleicht einfach nur so Spargel essen; natürlich mit Fleischwurst. Aber ohne Gemotze.

2 Gedanken zu “Mittagessen mit List

  1. Was man als lecker empfindet, hängt von den Genen, aber auch von der Enkulturation und Sozialisation ab. So kommt es dazu, dass die Geschmäcker von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind. Davon abgesehen, dass sich der Geschmackssinn im Laufe des Lebens verändert, haben Kinder einen besonders ausgeprägten Geschmackssinn, was vor allem die Empfindungen für die Geschmacksrichtungen süß und bitter betrifft. das hatte nämlich in der Zeit der Jäger und Sammler viele Vorteile. Daher sollte man Kinder langsam und mit bedacht an Lebensmittel heranführen. Ich habe mich vor kurzem selbst damit beschäftigt. Also schau doch bei Interesse mal bei mir vorbei 😉 https://vanessabo93.wordpress.com/2015/05/26/geschmackslexikon/

    Liken

    1. Danke! Tatsächlich sind meine Hörnchen ziemlich robuste Allesfresser, die es nur gelegentlich schick finden, etwas nicht zu mögen. Natürlich mag jeder von ihnen irgendwas gar nicht, aber im Mittel essen alle vier fast alles.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s