Urlaub goes on

Nachdem wir gestern einen herrlichen Tag mit Meer, Krabben, Wasserschlacht und Faulenzen verbringen durften, geht es heute zum 60. Geburtstags eines Onkels. Quasi schräg gegenüber des Ferienhauses; Planung ist alles. 

Gestern gab es, wie bereits erwähnt, selbstgepultes Mittagessen. Die erste Viertelstunde haben all emsig gepult und Eier, Köpfe und Schwänze von Fleisch getrennt. Danach haben Sie um so ambitionierter gegessen. Mama und Papa mussten pulen. Ich gelange zu der Erkenntnis: 

**Manchmal ist ein Pfund mehr als zwei!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s