Tödliche Gefahr

Eben, beim Frühstück, krabbelte an der Wand hinter dem C-Hörnchen, der ein Schuster/Langbein lang. Da ich wohl weiß, wie sehr C-Hörnchen sich vor den Tieren gruselt, bat ich A-Hörnchen, der daneben saß, das Krabbeltier zu entfernen. 

Mein Sohn stand gemach auf und machte sich an Werk. Dann mischte sich Papa ein und sagte (vielleicht etwas unüberlegt):“Pass auf, die sind ganz fies!“ 

Was er sagen wollte: Pass auf, die Viecher sind schnell und schwer und fangen, die schlüpfen durch jede Lücke. 

Was A-Hörnchen hörte war: Piiiiiiippp

Und was C-Hörnchen hörte: Pass auf! Die Viecher sind brandgefährlich. Die haben riesen Zähne und beißen dir binnen Sekunden die Finger ab. Die Essen Finger mit Satz und Pfeffer zu Frühstück . Und dann musst du sterben!!!!

Er hat das Ding dann raus gebracht. Und er hat überlebt. Und wir mussten C-Hörnchen trösten. 

Ein Gedanke zu “Tödliche Gefahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s