Ich konnte das nicht anders

Grad bin ich fast rückwärts in die Badewanne gefallen. Wie das kam? Ganz einfach:

Ich saß gelangweilt auf dem Wannenand und C-Hörnchen duschte sich. Plötzlich flogen die Türen der Dusche auf und das kleine Mädchen brach hinaus. Ich erschrak zu Tode. 

Auf den Fliesen lag nun mein C-Hörnchen. Ich las sie auf und stellte das glitschige Etwas wieder unter das warme Wasser. Dann fragte ich sie, wie denn DAS passieren konnte. C-Hörnchen sagte:“Ich konnte das nicht anders!“,  dachte nicht lang nach und zeigte es mir:

Auf einem Bein stehend hampelte sie freudig in der rutschigen Duschwanne herum und erklärte, sie würde tanzen. Und plötzlich war mir vollkommen klar, wie das passieren konnte. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s