Der Müll

Eben im Wartezimmer fand das A-Hörnchen einen Artikel in einer Elternzeitschrift, der von Kinder-Messis handelte. Sohn war begeistert; darüber solle ich auch mal schreiben. 

Innerlich lachte ich mich schon tot! Jap, auch meine Kinder sind Messis, der schlimmste von ihnen: Zweielsfrei das A-Hörnchen. Und während er noch versuchte mir weis zu machen, dass das B-Hörnchen aber auch mal was horte, bauten sich in meinem Kopf Bilder auf. Bilder von unendlichen Papierbergen, Steinen, Kronkorken, Schnipseln, leeren Tesarollen, Klopapierrollen, alten Fahrkarten und Bonbon-Papieren. Alles, aber wirklich alles ist wichtig, wertvoll und darf auf keinen Fall entsorgt werden. 

Ja! Ich habe Messis zu Hause. Vier Stück; und warscheinlich bin ich auch einer. Ich hörte ja schließlich Kinder. 

2 Gedanken zu “Der Müll

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s