Urlaubswetter

Langsam wird es spannend. In fünf Tagen geht es in den Urlaub und das bedeutet: so ganz langsam kann man die Wetterprognosen ernst nehmen. 

Es ist schon so ein Phänomen. Seit dem der Menne und ich gemeinsam in den Urlaub fahren, also seit Ca. 16 Jahren, fahren wir in Dreckswetter. In den Ferien bereisen wir immer die Woche, in der es regnet. Die letzten Sommerurlaube an der Nordesee verbrachten wir in Regenhose und Gummistiefeln. Ein Elend, habe sich doch die Kinder vor Jahren Luftmatratzen zum Plantschen gekauft, die sie wohl nie benutzen werden. 

Und wer jetzt denkt: Regen an der Nordsee, das kann doch jeder! Wir hatten auch schon:

  •  Camping im Schnee, mitten in Berlin  oder 
  • Sturm und Kältewelle in Ägypten 

Also, irgendwie haben wir es voll drauf. 

3 Gedanken zu “Urlaubswetter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s