Eine wichtige Frage:

Manchmal muss man sich sehr wundern. Eben waren wir am Strand. Es regnete als wir zwischen rund 300 Strandkörben tobten und buddelten. 

Etwa 1/3 der Körbe war dicht und unvermietet. 2/3 waren offen aber verwaist. Um fast alle Körbe waren Ruinen von Burgen, Mauern und Kunstwerken. 

Meine Kinder spielten zwischen den Burgen und Wällen und machten sich daran, durch die eine oder andere Mauer einen Tunnel zu graben. 

Nach rund zwei Stunden angestrengtem Buddeln kam eine Frau mit drei recht großen Kindern (ca. 8,10&12), wir waren just im Aufbruch. Sie baute sich vor uns auf und sagte:“Jetzt müssen Ihre Kinder unsere Burg aber auch wieder aufbauen! Sie haben ja Schaufeln dabei!“ In der Tat war der Wall der Damen etwas angegraben. Das Schlimmste Unheil hatte der Regen geleistet, das zwei-schlimmste unser böses D-Hörnchen, dass auf dem Po etliche Male den Haufen runtergerutscht ist. 

So, nun aber die wichtige Frage: Sind wir jetzt schlechte Menschen? Wir haben gar nichts repariert und sich kichernd abgezogen. Soll sie doch beim nächsten Mal ’n Schild aufstellen; oder ’nen Wachhund!!  

4 Gedanken zu “Eine wichtige Frage:

  1. Ah Sorry, hat sie den Sand etwa gekauft oder selbst mitgebracht… Um eine Baubewilligung auf öffentlichem Grund angesucht, alles ordnungsgemäß errichtet und auch dementsprechend abgesichert!? Sorry, einfach lächerlich… für solche Menschen habe ich kein Verständnis…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s