„Nichts!“

A- und B-Hörnchen gehen in die selbe Schule. Nach Schulschluss fragte A-Hörnchen mich beim Abholen, ob er noch mit seinem Kumpel los könne. Ich bejahte und ging mit B-Hörnchen nach Hause. 

Etwa eine Stunde später kam dann das A-Hörnchen nach Hause. Auf die Frage, was er noch gemacht hätte, (freundlich interessiert, nicht kontrollierend und misstrauisch) sagte er kurzum:“Nichts!“

Nichts! Daran erinnere ich mich. Nicht Klingelstreich, nicht Süßigkeiten kaufen, nicht heimlich RedBull trinken. Später dann nicht rauchen. Oh ja! Ich habe das auch alles nicht gemacht. Und ich wünsche meinem Sohn viel viel Spaß beim nichts tun! Es gibt doch nichts besseres!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s