Motivatives Loch

Pfffffff;

öfffffff… Ich fühle mich wie ein fast leerer Wasserschlauch, oder ein Luftballon, der 6 Wochen unter dem Bett gelegen hat. Ich hänge hier so ab, kollabiere fast vor Langeweile auf neinem Stuhl und kann mich zu nix durchringen. Nix. Gar nix. Es ist nicht mal so, dass ich faul bin. Ich hab einfach zu sehr keine Lust. Motivation alle.

Und was war das noch gleich, was ich jetzt eigentlich tun sollte? Ach ja. Ein Seminar vorbereiten. Im Dezember, da werde ich an der Uni ein paar Tage ein Seminar halten. Für Studenen. Der Titel?

Motiviert Studieren. 

Haha. Da bin ich ja überaus geeignet. Da weiß ich ja wovon ich spreche. Wie wäre es mit

Motiviert Kaffeesieren.  Oder

Motiviert Telefonieren. 

Ach, was denke ich denn darüber nach. So wie es aussieht kommt es ja eh nicht zu Stande. Denn empirische Forschung hat ergeben, dass Seminare sich nicht von selbst schreiben, selbst dann nicht, wenn man Teekannen anglotzt.

Einen Versuch war es wert.

***EDIT*** Ich fleißiges Bienchen hab den Ars** noch hochbekommen und sagenhafte 1,5 Stunden durchgearbeitet!!***

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s