Rekorde

Jedes Wochenende bringt mich mein C-Hörnchen zum Staunen! Es beeindruckt mich immer wieder zutiefst damit, wie langsam es essen kann. 

C-Hörnchen steht immer um 7.30 auf. Da ich dann meist schon eine Weile mit dem D-Hörnchen in der Küche bin, ist das Frühstück in aller Regel zu 7.35 fertig und das Futtern kann beginnen.   

Weiter kommen, in aller Regel, zwischen 8.30 und 10.00 nach und nach auch A- und B-Hörnchen dazu und essen. Und die gesamte Zeit über wohnt das C-Hörnchen dem Geschehen bei und isst. So langsam, dass es kaum auszuhalten ist. Nicht etwa weil sie Angst hätte etwas zu verpassen, oder weil sie so viel isst; nein nein. Sie isst einfach unvorstellbar langsam. 

Heute morgen stellte sie einen neuen, nervenaufreibenden Rekord auf: 90 Minuten für einen Pfannekuchen. Weitere Kollateral-Rekorde: 70.000 Worte in 60 Minuten, 8x Gabel fallenlassen in 10 und drei mal von der Bank fallen in 5. Mein Gott, wer hat das Kind eigentlich erzogen??? 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s