Die Antwort der Waschmaschine 

Liebes Mütterchen, 

ich bin wirklich getroffen von deiner Unterstellung, ich würde mir eure Socken aneignen. Ich, eine treusorgende Waschmaschine; was soll ich denn mit Socken? Ich kann doch alles haben. Jedes Teil findet regelmäßig seinen Weg zu mir und ich erfreue mich das ganze Jahr über, jeden Tag, größter Beliebtheit. Nein nein, ich habe nichts mit euren Socken zu tun. 

Weißt du wer es macht? Mein Nachbar! Der garstige Kerl, ohne Festwasseranschluss. Er ist beleidigt, weil er im Sommer keine Beachtung findet und er die feinen Teile nie in die Trommel bekommt. Ihn solltest du anschwärzen, nicht mich!

Hochachtungsvoll,

Deine Waschmaschine 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s