Lebkuchenhäuser

Heute war Groß-Backtag. Wir haben Lebkuchen gebacken, Häuser gebaut und verziert. 

Zugegeben war es eine massive Sauerei aber die Ergebnisse sind großartig. Der Lebkuchen schmeckt irre gut und lässt sich perfekt verarbeiten. 

Hier das Rezept:

750 g Roggenmehl 

500 g Rohrzucker

5 Eier

5 g Natron

5 EL Honig

1 Pck. Lebkuchengewürz

etwas Zitronenschale 

1 Ei zum bestreichen

Das ganze wird eine irre klebrige Masse, die man dann ausrollen kann, mit viel Mehl. Bei 180 Grad ist es nach 20-25 Min. eine perfekte Platte. 

   
  

    
    
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s