Schwere Krise 

An so einem gewöhnlichen Morgen habe ich allerhand zu tun. Vor allem wenn der Menne morgens nicht da ist reihen sich die Dinge endlos aneinander. Katzen, Bad, Brotdosen der Kinder, Porridge zum Frühstück, Tisch decken, Wasser sprudeln, Medizin für A- und C-Hörnchen bereit stellen, Hörnchen wecken, waschen, anziehen. Ziemlich genau eine Stunde nach dem Wecker klingeln falle ich dann für gewöhnlich auf meinen Stuhl und…

Musste heute feststellen, dass ich etwas enorm wichtiges vergessen hatte. Meinen Kaffee. Und jetzt mal im ernst, kann ein Tag beschissener anfangen als mit vergessenem Kaffee. Ich war dem Nervenzusammenbruch nahe und habe es dennoch überstanden. Eine schwere Krise, das passiert mir nie wieder. Hoffentlich 

2 Gedanken zu “Schwere Krise 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s