Das Zwei-Topf vielschicht verfahren

Heute gibt es Milchreis. Und von jeh her habe ich eine ganz besondere Begabung Milchreis zu kochen. Ich gehe wie folgt vor:

1. Ich kippe 2L Milch, 500g Milchreis und etwas Zucker in einen großen Topf. Ich stelle den Herd voll an. 

2. Die Milch kocht entsetzlich über. Es stinkt erbärmlich. Ich stelle die Flamme klein und nehme den vollkommen eingesauten Deckel ab. Beim Rühren stelle ich fest, dass es nicht angebrannt ist. 

3. ich lasse den Milchreis auf kleiner Flamme köcheln und vergesse ihn. 

4. Der Milchreis macht sich mit enorm schlechtem Geruch bemerkbar. Hektisch schütten ich die oberen 2/3 in einen sauberen Topf und stelle fest, dass es nun doch angebrannt ist. 

5. Ich lasse die übrigen 2/3 ohne weitere Hitze ziehen, nach 20 Minuten können wir essen. 

6. Alle essen, außer Mama. Der schmerzliche Verlust von 1/3 Milchreis führt dazu, dass ich tapfer zuschaue… 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s