Die Messer sind gewetzt

Nun wird ist es ernst. Alle Vorbereitungen sind getroffen, meine Nerven liegen blank. Morgen früh um 10.00 Uhr fahren A-und B-Hörnchen auf Klassenfahrt und zur selben Zeit schreibe ich die schlimmste Klausur meines Studiums. 

Den Nachmittag habe ich heute erneut im Exil verbracht; dieses Mal bei einer lieben Freundin, die mit ihren riesigen Kücehntisch zur Verfügung gestellt hat. Auch die Hörnchen sind bestens gerüstet, so habe ich zB B-Hörnchens lange Haare zu vielen Zöpfen geflochten,  so dass sie nicht kämmen und zopfen muss. Der Menne hat einen Liste mit dem genauen Vorgehen, allen Gepäckstücken und den Zeiten bekommen und in den Koffern der Hörnchen sind Zettel mit lieben Worten versteckt. So bleibt mir nicht anderes zu tun als meine Nerven zu beruhigen; und zu warten. Und hoffentlich zu schlafen, Hirn tanken. Und dann ist es bald vorbei. Einfach zur vorbei. 

Mein Mantra heute… Andreas Bourani; ‚Hey‘

4 Gedanken zu “Die Messer sind gewetzt

  1. Oh, sind Deine Zwerge das erste Mal über Nacht weg? Das erste Mal ist immer ganz komisch. Ich konnte damals gar nicht geniessen, daß wir „Sturmfrei“ hatten. Aber nach und nach wurde es immer leichter. 😉
    Welches Fach steh denn an morgen? Ich drücke Dir ganz fest die Daumen! Du schaffst das!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s