Der falsche erste Mai

So! Du kannst jetzt aufhören doof zu mir zu sein. Es reicht, ich mag nicht mehr. Bei reinigen des zugesch****nen Klos ist mir die Suppe aufs Bein gewappt. Überall wo ich langfahren wollte war Baustelle und mein Kaffee ist verklippt. Beim fegen des Bodens ist dank meines Hinterns ein Spiel runtergefallen, beim einsammeln der 1000 kleinen Plättchen habe ich ein weiteres runtergeworfen. Als ich die 2000 Teilchen von Spiel zwei wieder unter den Regalen rauspulte hab ich mich mit dem Hintern ins Katzenfutter gesetzt und nun ist es  gut.  

Ich will jetzt einen beschaulichen ersten Mai. Wonnemonat, Arbeiterkampf und Leichtigkeit. Nicht Pleiten, Pech und Pannen.  Aber was soll man schon von einem ersten Mai erwarten, der auf einen Sonntag fällt. Wie unprofessionell, wie arbeitnehmer-unfreundlich! Ein Arbeitgebertag, der sich einen netten Namen gegeben hat um nicht als Spalter aufzufallen. Wirklich das hinterletzte. Da gehe ich doch gleich aus Prinzip nicht demonstrieren, habe ich ja in Wahrheit gar keine Zeit dazu. Muss ja heute Sonntag haben, und morgen den ersten Mai nacharbeiten. Unfassbar. 

Ein Gedanke zu “Der falsche erste Mai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s