Freitag 

Herrlich, so ein freier Tag! Seit ich drei Tage die Woche mein Praktikum absolviere, ist mir der Freitag wirklich heilig. Haushalt, ein wenig Uni und ein ganz bisschen Zeit für mich. Ein Gedicht! 

Ganz besonders schön gestaltet sich so ein freier Freitag wenn nachts, in der aller ersten Stunde des Freitags, das D-Hörnchen wunderbar alles vollko**t. In erster Instanz den Papa, in zweiter dann auch Bett und Boden. Ganz wundervoll. 

So ein freier Tag hat wirklich was für sich. Nur ich, mein Haushalt, drei Maschinen Wäsche, der Kotzeimer und das D-Hörnchen. Ganz wundervoll. Ehrlich, besser kann man sich es doch kaum vorstellen. 

2 Gedanken zu “Freitag 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s