Vom Einschlafen und Aufwachen

Obwohl unsere Hörnchen prinzipiell gute Schläfer sind und bisher überall irgendwie geschlafen haben, ist dies immer der spannendste Teil am Urlaub. Wer mit wem, wann und wie überhaupt? Zuhause haben wir den großen Luxus, dass jedes Hörnchen sein eigenes Zimmer hat. Im Urlaub gibt es das nicht. Die Konstellationen sind jedes Jahr andere; die kleinen Tücken bleiben die selben! Wenn nachts einer brüllt, werden alle wach, wenn morgens einer früh aufsteht, tuen es alle usw. 

Dieses Jahr ist alles plötzlich einfach. Die Abende sind friedlich, offenbar hat endlich jeder verstanden, dass es keinen Sinn macht Theater zu machen. Die nörgelnde sind harmonisch, wer wach ist verhält sich ruhig und die anderen schlafen weiter. Es ist ganz wunderbar!! Und heute morgen wurde der Menne um 5.30 Uhr kurz geweckt, vom Geschrei eines Babys, das von einem warscheinlich übermüdeten Vater umher geschoben wurde; damit es nicht das ganze Haus weckt. Und der Menne hat es sehr genossen es zu hören und sich noch einmal unzudrehen und zu wissen, dass es dieses Mal nicht sein Problem ist.  

Ein Gedanke zu “Vom Einschlafen und Aufwachen

Schreibe eine Antwort zu schlipsvogel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s