Mit der Liebe einer Schwester

C-Hörnchen ist sowas wie D-Hörnchens verlängerter Arm. Zumindest sieht sie sich so. Wann immer Ihr kleiner Bruder etwas tut, was er potentiell nicht können könnte, nimmt sie es ihm ab, egal ob er das will, jemand es ihr verbietet oder der Bruder es gar allein gekonnt hätte. C-Hörnchen ist wirklich deutsche Meisterin im übervorteilen und bevormunden; nicht grad schön und gleichzeitig schwer zu bändigen. 

Vorhin saßen wir zusammen und sprachen einmal mehr über dieses Problem, da kam und die Szenerie wenn das D-Hörnchen mal heiraten würde. Ganz klar, wenn der Standesbeamte sagen wird:“Sie dürfen die Braut jetzt küssen.“, wird die Schwester nach vorn schießen, den Bruder unsanft zur Seite schieben und sagen:“Nein D-Hörnchen, ich mach das!“. Dann wird sie die Braut küssen und sie ihm zurück geben. Wie ein Marmeladenglas oder ein Geburtstagsgeschenk. Herrlich. Beim Ja-Wort wird es ein Wettlauf gegen die Zeit; ist D-Hörnchen schnell genug, kann er es selber sagen. Wenn nicht wird es aus der ersten Reihe schallen:“Ja! Will er!“. Ganz wundervoll. Es geht doch nichts über eine sich sorgende große Schwester. Hach!!

3 Gedanken zu “Mit der Liebe einer Schwester

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s