Ich dich auch Mama

Jeden Abend geht einer von uns noch hoch zu den Kindern, um sie einmal zuzudecken. Oftmals bin ich eigentlich zu faul und sage mir, dass sie sich eh wieder frei strampeln werden. Der Menne ist da resolut, der geht rauf; nur dann kann er ruhig schlafen. 

Gesten Abend war ich seit längerem mal wieder oben und nun weiß ich wieder warum wir das tun. Das D-Hörnchen schlief wie ein Engel, im Arm seinen Bagger. Das C-Hörnchen lächelte selig als ich sie am Arm streichelte. Beim zudecken sagte ich ihr:“Ich bin’s nur, Mama. Ich liebe dich!“ Mein kleines Mädchen antwortete noch mehr als im Halbschlaf mit den Worten:“Ich dich auch Mama!“ 

Ich verließ das Zimmer mit einem Lächeln. Allein für diese paar Worte lohnt es sich ganz bestimmt jeden Abend die 14 Stufen hinauf zu gehen und die 3 Minuten zu opfern. Wofür, wenn nicht dafür? 

5 Gedanken zu “Ich dich auch Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s