Laufen

Eigentlich wollte ich euch heute Bilder meiner liebsten Laufstrecke zeigen. Eigentlich wollte ich mich darüber freuen, dass es grad so gut läuft und ich mich mit meinen 10 km immer wohler fühle. Eigentlich. Leider bin ich gestern Abend die Treppe runter gefallen und nun sind meine Zehen blau. Blau und dick. Und nun läuft gar nichts mehr. Um nicht zu übertreiben, ich kann laufen, aber es tut au. 


Nichtsdestotrotz hier ein paar Bilder. Ich liebe es derzeit durch das hohe Gras zu laufen, immer unten am Wasser entlang. Dank meiner Schuhe (Vibram fivefingers) machen Schmodder, Lehm und Matsch mir nichts aus. Deutlich anstrengender ist es so, aber gleichzeitig Balsam für die Seele. Manchmal bemerke ich kilometerlang nicht, dass ich laufe. Keine Menschen, kein Krach, keine Gedanken. Ich mag das sehr. Wenn ich dann nach etwa 7km wieder auf Asphalt komme, ist es wie ein kleiner Schock. Hart, voll und irgendwie ganz anders. Vielleicht sollte ich einfach die selben 7 km wieder zurück laufen! 

Ein Gedanke zu “Laufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s