Tiger und Bär

Wer krank ist, der muss gepflegt werde. So sagte es der Bär dem Tiger und pflegte ihn gesund. In den letzten Tagen habe ich die Rolle des kleinen Tigers gespielt und der Menne war alle Anderen. Er spielte den kleinen Bären, die Tante Gans, den riesengrauen Elefanten und den Doktor Brausefrosch. Sogar den Hasen mit dem schnellen Schuhen musste er spielen und den Wanderesel. Das war bestimmt anstrengend. 

Ich musste nur krank sein. Und manchmal ging es schon etwas besser, wenn ich etwas geschlafen hatte oder etwas Gänsewein bekam; und manchmal ging es wieder etwas schlechter. Heute nun scheint es etwas besser besser zu sein und der kleine Bär muss schon etwas weniger pflegen. 

Beim nächsten Mal bist du krank, kleiner Bär, und ich pflege dich gesund. Und dann koch ich dir …… Bouillon ! Mit Mandelkernsauce und Pilzen aus dem Garten. 

Allen andern empfehle ich dringend das Buch „ich mach dich gesund, sagte der Bär“ von Janosch. Denn da lernt man wie man krank ist und wie man gesund wird. 

Ein Gedanke zu “Tiger und Bär

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s