Sportlerin des Monats

Meine Sportlerkarriere ist arg angeschlagen. Das erklärte Ziel zum Sommer 2017 lautet: Triathlon. Das Training allerdings krankt etwas. Nun, genaugenommen bin ich es, die nicht ganz fit ist. 

Vor etwa sechs Wochen habe ich mir den kleinen Zeh gebrochen. Klingt albern, ist aber zum Laufen echt hinderlich. Da war nix zu machen. Über vier Wochen war alles was an meinen Füßen funktioniert hat olle, ausgelatschte, offene Turnschuhe; an Laufschuhe war nicht zu denken. 

Auch auf meinem geliebtem Rad lief nur das nötigste. Selbst das Radfahren tat weh. Als mich dann vor drei Wochen auch noch ein fiebriger Infekt niederstreckte war es ganz aus. Inzwischen bin ich schon wieder einige km gefahren; sportlich geht aber anders. Die Lunge pfeift und irgendwie bin ich ganz schön am prusten. Fieber ist nichts für erwachsene! 

Bleibt das Schwimmen. Schnell abgehakt; dank frischer Tätowierungen ist das Schwimmbad noch für mindestens zwei Wochen tabu. Darauf kommt es nun aber auch nicht mehr an. 

7 Gedanken zu “Sportlerin des Monats

  1. Wie hast Du Dir denn den kleinen Zeh gebrochen? Man denkt gar nicht, wie der beim Laufen (und wohl auch beim Fahrradfahren) beteiligt ist – bis er dann weh tut. Dein Ziel war Sommer 20117?

    Liken

  2. Aaah, das mit dem Zeh kenne ich. Ich hab das letztes Jar geschafft. Hab mich aufs Sofa gesetzt und den Fuß untergeschlagen. Zack, tat der Zeh weh und war dick und blau. Scheinbar ist ein Hintern zu fett 😀 und das vier Monate vorm Marathon! Aber nach vier wochen war alles gut und ich konnte wieder trainieren 🙂
    Gute Besserung!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s