6 Mütter 

Auf VOX kommt demnächst die Sendung :6 Mütter. In der werden sechs Promi-Muttis durch ihren turbulenten und aufopferungsvollen Alltag begleitet. Spannend, bestimmt. Oder zumindest sowas ähnliches. Prinzipiell finde ich es eine gute Idee Mütter in ihrem Leben zwischen Beruf und Kindern zu begleiten. Sofort würde ich mich selbst begleiten lassen und gern würde ich anderen Mamas zugucken. 

Auch bei genauerem Überlegen fallen mir viele Settings ein, die ich gern kennenlernen würde, schon einfach um mir mal ein sinnvolles Bild davon machen zu können. Was läuft in einer wirklich großen Großfamilie, wie geht so ein ganzes langes Wochenende bei Alleinerziehenden. Wie ist der Alltag mit Zwillingen oder Drillingen und wie lebt es sich mit zwei Vollzeitjobs und ner Nanny. Alles interessant und bestimmt wäre es auch ein sinniges Format um Vorurteile abzubauen. Aber wozu denn soll ich diesen Promi-Mamas zugucken?

Ohne es bisher gesehen zu haben wächst der Verdacht in mir, dass diese Mütter ein Leben führen, dass mit dem der deutschen Durchschnittsmutter wenig zu tun hat. Das mag zwar auch spannend sein, jedoch liegt der Fokus der Sendung hierdurch definitiv nicht auf der Tatsdache, dass diese Damen Kinder geboren haben. Es fehlt eine Identifikation; wir Otto-normal-Frauen haben nicht so ein Leben, Job, Haus und vor allem nicht diese Möglichkeiten. Wir leben viel rustikaler und haben in der Mehrzahl vor allem eins: Existenzielle Sorgen. Und die, so würde ich vermuten, haben diese Damen nicht. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s