Through the never 

So ein guter Abend! ARTE zeigte mir „Through the never“, den Metallica Konzertfilm von 2013. Was für ein Himmelreich  für meine Ohren. Es war so gut! Zwei erstaunliche Feststellungen habe ich nebenbei gemacht. 

1. E-Gitarren haben keine Kabel mehr. Als ich Metallica zuletzt (und zum einzigen Mal) live gesehen habe, von 10 Jahren in etwa, hatten Bass und Gitarren lange Kabel, die zu dieser gewissen Art der Bewegung auf der Bühne geführt haben. Eine Mischung aus entfesseltem Ballett, klassischem Drama und Pogo mit angezogener Handbremese. Alles vorbei; keine Kabel mehr! 

2. Ich habe in meiner Jugend ganze Arbeit geleistet. Obwohl ob in den letzten Jahren nur noch selten Metallicas Gesamtwerk konsumiert habe, ist mir alles wie ins Hirn gebrannt. Gut gemacht!! Nun wird es ausgesprochen Zeit für ein neues Konzert. Mit Hirn, ohne Kabel. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s