Sauber argumentiert. 

Eine Fahrradtour war für heute geplant. Dumm wie sich schnell rausstellte. Regen, Wind und Kälte machen es ungemütlich und bah!! Die Hörnchen wussten beim Mittagessen Rat: Wir gehen in einen Indoorspielplatz! Vier Hörnchen jubelten allein bei der Vorstellung, uns erwachsenen schauderte es mächtig! So fiel auch unsere erste Reaktion aus:“Nee! Auf keinen Fall!“ Sofort hatten wir zahlreiche Argumente gegen diese Indoor-Höllen parat und setzten diese den versammelten Hörnchen vor. 

Die Hörnchen brauchten etwas unter einer Sekunde um sich zu einer festen Wand zusammenzuraufen. Und so saßen sie dann da und entkräfteten alle unsere tollen Argumente. „An die Lautstärke gewöhnt man sich, wir geben für andere Sachen viel mehr Geld aus, wir gehen da fast nie hin, das D-Hörnchen kann mit uns großen spielen und außerdem sagt ihr im Sommer immer, dass das Wetter zu gut ist für den Indoorspielplatz. Jetzt ist das Wetter zu schlecht zum raus gehen.“ 

Das hat gesessen. Nach dem Mittag zogen die Hörnchen sich zum Kinderkonferenz zurück, und wir uns zum Elterngespräch. Die Sache war schnell klar, was soll man dagegen schon sagen. Nun erwartet uns also ein Nachmittag in der Hölle. Hip hip, Hurra!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s