Ich ruf die Polizei 

Heute war es so weit, das A-Hörnchen ist ausgezogen. Der Grund für den verfrühten Aufbruch war meine mehrfache Ermahnung, sein Zimmer aufzuräumen und der damit verbundenen Teilräumung im Anschluss. Genau genommen hatte ich das A-Hörnchen seit Tagen gebeten wenigstens den Boden und den Tisch zu machen ; bis exakt heute. Tat er nicht, da tat ich. 

Das A-Hörnchen drehte durch wie noch nie gesehen, völlig außer Rand und Band brüllte er mich an, schrie, tobte und zeterte. Mit hochrotem Kopf zerrte er an der Tasche, in die sein Hab und Gut nach und nach wanderte und, das freut mich sehr, behielt dennoch die Beherrschung mir nicht weh zu tun. Irgendwann tobte er aus dem Zimmer, blieb in der Tür stehen und schrie in einem unfassbar donnernden und tosendem Ton:“Ich ruf‘ die Polizei!“; schlug die Tür zu und ging. Das A-Hörnchen zog sich Schuhe und Jacke an und verließ das Haus. Ohne Telefon. 

Ich stand am Ort des Geschehens und konnte nicht anders als einen Lachkrampf zu bekommen. Wie lange habe ich auf diese Art Konflikt gewartet, wie oft habe ich ihn selber aus der anderen Perspektive geführt. Ich tat weiter was ich so oft angedroht hatte zu tun, wischte dem Kind noch den Schreibtisch sauber und ging runter. Keine 5 Minuten später kam er wieder. Wütend aber ansprechbar. Dann sprachen wir. Über Wut und Unmut, über Kind sein, Mama sein und über Dreck und aufräumen. Und dann räumten wir auf. Mal wieder; bis zum nächsten Mal in diesem Zirkus. 

Ein Gedanke zu “Ich ruf die Polizei 

  1. Aber was ist denn nahe liegender, als die Polizei zu rufen? – Ist doch deren Slogan: „Dein Freund und Helfer“! Warum also nicht auch beim Aufräumen?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s