Immer drauf da

Heute morgen nur kurz was am Rande. Was kleines, Unscheinbares, das keinem so recht auffällt und das doch da ist und ständig seine Aufmerksamkeit fordert. Es ist fies, hinterfurzig ubd stellt sich ständig in den Vordergrund. Es macht mich zu einem hilflosen Sklaven meiner selbst und beeinflusst mich dauernd. Es fragte nicht ob es kommen dürfte und geht nun nicht mehr weg. 

Kennt ihr das, wenn man sich beim Essen innen auf die Lippe beißt, die Stelle dann dick wird und man immer wieder drauf beißt. Es ist so fies! Zu jeder Mahlzeit vergessse ich es, futtere freudig drauf los und dann… Zack! Beiße ich mich wieder. Langsam essen, denke ich dann. Besinnlich und ganz vorsichtig. Baaaahhhh! Es ist schlimm!! Und seien wir mal ehrlich, blicken wir dem Feind mal ins Gesicht: Ich werde mich wahrscheinlich nach und nach einfach selbst verspeisen. Scheisse. 

Ein Gedanke zu “Immer drauf da

  1. Ja! Und wie! Ich habe sogar schon eine richtige Narbe, weil es bei mir immer dieselbe Stelle ist.
    Essen will gelernt sein 😏 oder so

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s