Quartett mal anders

Ich hatte ja schon öfters meine ausgesprochene Leidenschaft für alles Medizinische erwähnt. Ich mag menschliche Körper und deren Funktionen. Ich mag alle Ausnahmen, die die Natur sich einfallen lässt und zudem mag ich es die Lateinischen Begriffe für alles mögliche zu kennen und wenn es sich anbietet auch die jeweiligen Arzneien. Ach! Was wäre ich ein guter Arzt geworden! 

Gestern ergatterte ich eine Rote Liste 2017. Für die Leihen unter uns, die Rote Liste ist das jährlich erscheinende Nachschlagwerk für Arzneimittel. Es ist ein dickes Buch, mit dünnen Seiten und kleiner Schrift, und sie ist eben rot. Ich hatte schon ein Exemplar von 2012. Dieses gehört seit etwa zwei Wochen zum Portfolio des A-Hörnchens und so war die Freude über das Buch bei uns beiden riesig! Eben spielten wir dann Quartett. 

58 023, sagt dann der eine und der andere sucht. Sincronium 100mg, sagt dann der eine und der andere Pravastatin AL 10 mg. Gewonnen hat der, der die höhere mg Zahl hat, oder denen Buchstabe später im Alphabet kommt. Sonderregel: Zäpfchen loosen immer! 

Das ging eine ganze Weile so, Auge um Auge; Zahn um Zahn.  Es ist so schön wenn man jemanden hat, der einen versteht!! Und so leben wir jetzt in einer eigenen Welt, in der Advantan echt übel ist, 


dies hier hingegen richtig gut. 


Und das mieseste was einem so passiere kann ist definitiv das hier:

2 Gedanken zu “Quartett mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s