22-23-24

Wir sitzen auf einem Spielplatz, die Sonne scheint. Alle vier Hörnchen sind unterwegs. Zuvor hatten wir gepicknickt, ich war träge, satt und zufrieden. Nachdem längere Zeit keins der Hörnchen meine Aufmerksamkeit eingefordert hatte, wagte ich einen extremen Schritt. 

Ich platzierte einige Jacken am einen Ende der Bank, räumte das andere Ende frei und legte mich rücklings auf die Bank. Ich nahm sogar die Brille ab und legte mir eine Mütze aufs Gesicht. Dann war bereit mich zu entspannen. 

22-23-24

„Maaamaa!!“, das D-Hörnchen zog mir die Mütze aus dem Gesicht. Ohne Brille erahnte ich ein fast vollständig verspeistes Käsebrot, bedrohliche nah an meinem Gesicht. „Ich habe das fast aufgegessen!“. Anerkennend  nickend machte ich dennoch klar, dass ich eigentlich gedachte mich kurz auszuruhen. Ich zog die Mütze wieder ins Gesicht. 

22-23-24

„Mamaaa!!“ , das B-Hörnchen stand neben mir. Sie fuchtelte aufgeregt mit etwas in meinem Gesicht. Ich setzte die Brille wieder auf und erkannte einen rostigen Cent. Dann richtete ich mich auf. Kapitulation. Aber warum muss ich es auch so übertreiben?! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s