Bescheidenheit 

B-Hörnchen kommt morgen in die dritte Klasse. Besonders freut sie sich auf den englisch Unterricht. Wir sprachen über die anstehenden Herausforderungen und das Vokabeln lernen. Ich stellte die Frage in den Raum, ob es ihr wohl leicht fallen wird die Vokabeln zu lernen und sie wurde still. Mit dem A-Hörnchen hatte ich gelegentlich Vokabeln gelernt und objektiv betrachtet hatte es ihm wenig Mühe bereitet die wöchentlichen Rationen zu lernen. Mit täglich 5 Minuten war er gut dabei, oftmals brauchte er viel weniger. 

B-Hörnchen räumte dann ein, dass sie schon vermutet viel lernen zu müssen. Ich entgegnete, dass ich finde sie könne gut auswendig lernen . Gedichte und Lieder zum Beispiel kann sie rasend schnell. B-Hörnchen war nicht überzeugt und gab dann kleinlaut zu, dass sie die meisten von A-Hörnchens Vokabeln schon wieder vergessen hat….

Welch tragische Bescheidenheit! Ehrlich gesagt glaube ich, dass auch das A-Hörnchen die meisten seiner Vokabeln wieder vergessen hat – trotz dessen, dass er damit in der Schule gearbeitet hat. B-Hörnchen hingegen war allenfalls Zaungast beim Vokabeln lernen. Ich staune, immer wieder! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s