Hier kommt nix weg

Vor vielen Wochen entdeckte D-Hörnchen unglaubliches: Er hat verkleidete Autos. Die kleinen Kammeraden stammten aus Ü-Eiern und haben die tolle Eigenschaft, dass man sie auseinander bauen kann. Da eins weiß ist und das andere gelb, kann man die Autos „verkleiden“ indem man Front und Heck vertauscht. Der schiere Wahnsinn!! 

Einen ganzen Tag hat das D-Hörnchen mit seinen verkleideten Autos gespielt und sie sehr geliebt! Am kommenden Tag waren sie weg. Spurlos verschwunden. Da er so an ihnen hing stellten wir das Haus förmlich auf den Kopf. Jeden Quadratmeter durchsuchten wir zu sechst – ohne Erfolg. Die Autos waren wie vom Erdboden verschluckt. Im Grunde war mir klar: Hier kommt nix weg. Trotzdem war ich ratlos und ein wenig froh als das Thema nach drei Tagen vom Tisch war. Nur noch gelegentlich, alle paar Wochen erwähnte er die verkleideten Autos und dann waren wir kurz traurig. 

Gestern räumte ich dann anlässlich des anstehenden Kindergeburtstages sehr gründlich im Kinderzimmer auf. Anstatt alles in die Kisten zu verfrachten sortierte  und drappierte ich kräftig und brachte unter anderem die Spielküche auf Vordermann. Aus irgend einem Grund öffnete ich hierbei auch die kleine Waschmittelschublade der kleinen Waschmaschine. Und was ich da sah, ließ mein Herz hüpfen! Die verkleideten Autos schliefen den Schlaf der gerechten. Offenbar hatte das D-Hörnchen sie damals, am Tag ihrer Entdeckung ganz besonders liebevoll weggelegt und sie dann leider vergessen. Er ist gar kein D-Hörnchen; er ist ein Eichhörnchen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s