Es weihnachtet

Es weihnachtet. Ein untrügliches Zeichen hierfür ist die erste Debatte über den Tannenbaum. Wann kommt er, wie groß ist er, wann können wir ihn schmücken…? Fragen über Fragen und dann erst der Kauf. Jeder findet den schönsten und am Ende kann man nur alles falsch machen. Nun ja, gestern war es so weit: Das erste Gespräch über Tannenbäume stand an.

B-Hörnchen brachte den Stein ins Rollen und fragte direkt heraus: „Mama? Müssen wir dieses Jahr zu Weihnachten auch wieder so eine Leiche ins Wohnzimmer stellen?“ A-Hörnchen stieg in das Gespräch ein und fügte hinzu: „Nein! Keinen Baum töten zum angucken!!“ und so nahm das Thema seinen Lauf. Nach wenigen Minuten waren sich alle Hörnchen einig: Für uns stirbt kein Baum!

So wird es einen nachhaltigen Kunstbaum geben. Noch bis vor wenigen Jahren war dieser Gedanke unmöglich. „Tannen müssen pieksen und duften“, habe ich immer gesagt. Gegen das Argument mit der Leiche komme ich nicht an. Meine Hörnchen lieben Bäume; so ist es eben. Und so ist es gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s