Das Wunder des Lebens

D-Hörnchen und ich sitzen beim Friseur und warten. Er fasst sich an die Haare, ins Gesicht und an die Ohren.

„Wie habt ihr meine Ohren so fest gekriegt?“, fragt er mich. Ich erkläre, dass die schon dran waren. Er klopft sich auf den Kopf. „Und wie habt ihr den Kopf an mir fest gemacht?“ Ich erkläre weiter, dass der Kopf auch schon fest war, ebenso wie Arme und Beine. D-Hörnchen hört gespannt zu und fährt mit den Händen über sein Gesicht. „Und wie habt ihr meine Augen in die Löcher gekriegt?“.

Ich fuhr fort, dass Babys schon ganz vollständig aus dem Bauch raus kommen, und dass man sie nicht zusammen bauen muss. D-Hörnchen zeigt sich deutlich verblüfft. In seiner kleinen Welt wurden Babys mit einer Bauanleitung geboren, in Einzelteilen. Lego, vielleicht auch Ikea. Über die Tatsache, dass alles schon fertig wäre, war er deutlich erleichtert. „Dann kann man da ja auch nix falsch machen, nech?“, sicherte er noch ab.

Ja, beim zusammenbauen kann man nicht viel falsch machen. Da stimmt. Danach… stehen Eltern schier unendliche Wege zur Verfügung, ihre Kinder kaputt zu machen. Zum Glück aber ist der am häufigsten angewandte Weg der, der Kinder einfach zu glücklichen Individuen werden lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s