Was sich neckt…

Niko ist in C-Hörnchen verknallt, so erklärte mir das B-Hörnchen. „Gar nicht!“ jammert das C-Hörnchen und beschreibt was Niko so macht. Er ärgert und schreit sie an. Er schubst, haut und tritt und beschimpft auch C-Hörnchen’s Freundinnen. Zuletzt aber lud er sie zum Geburtstag ein – und weinte weil sie nicht kommen kann. Ja, vielleicht ist Niko wirklich in C-Hörnchen verliebt. Ich versuchte ihr zunächst zu erklären, dass es für manche schwer sei, Gefühle zuzugeben und dass manche Menschen ihre Gefühle wirklich seltsam ausdrückten. Verstehen konnte sie das nicht, spricht doch aus C-Hörnchen das pure Herz.

In den folgenden Tagen berichtet C-Hörnchen immer wieder von Übergriffen durch Niko; aber auch immer wieder von gemeinsamen Spielen. Die Einladung zu dem abgesagten Geburtstag lag immer noch an C-Hörnchen’s Sitzplatz. Heute erzählte sie dann, Niko habe sie gezwungen, ihrer besten Freundin zu sagen, dass sie keine Freundinnen mehr wären. C-Hörnchen war geknickt. Sie wusste, dass das falsch ist, wollte keinem weh tun und wusste nicht was zu tun wäre.

Ich sah mein kleines Mädchen eindringlich an und erklärte ihr meine Sicht der Dinge. Niemand auf der Welt, auch nicht Niko, habe das Recht meinem Kind vorzuschreiben, was oder wen sie mag. Die beste Freundin sei schon seit Jahren immer lieb gewesen, hat nie was böses gemacht. Wieso gegen sie? Und wodurch habe Niko sich ihre Gunst verdient, wenn er doch nie gut zu ihr wäre. Ich erkläre ihr, dass sie ein lieber, wertvoller Mensch wäre und keiner auf der ganzen Welt das Recht hätte ihr weh zu tun!

C-Hörnchen nahm langsam den Brief von Niko. Sie packte ihn sachte aus, nahm das Papier in die Hand und zerknüllte es. Danach tat sie das selbe mit dem Umschlag. Sie stand langsam und kontrolliert auf und ging zum Ofen. C-Hörnchen öffnete die Klappe und warf das Papier locker hinein. Danach nahmen wir uns fest in den Arm. Ich drückte sie, gab ihr einen Kuss und beteuerte, dass niemand ihr jemals weh tun dürfe! Hoffentlich behält sie sich diese Starke bei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s