Die Akte TESA

Es ist immer das selbe: Wenn ich Tesafilm brauche, ist keins da. Jedes meiner Kinder besitzt einen eigenen Abroller. Ist dieser leer, fülle ich kostenlos nach. Der Service stimmt also, sollte man denken. Die Wahrheit ist weit hässlicher.

Jedes der Kinder hat einen eigenen Abroller. Ist dieser nicht auffindbar, gehen sie zu Mama und klauen ihren. Mit den Jahren habe ich Dutzende angeschafft. Erst vor kurzem wurde ein Paar mit den Worten „Mama“ und „Papa“ beschriftet. Weg. Unauffindbar, sie schrecken vor nichts zurück. Wie in einem schwarzen Loch, nein in vier Schwarzen Löchern, verschwindet alles. Vor wenigen Tagen ging ich wieder einmal los, Tesa kaufen. Alles war alle, das 10er Paket Rollen und auch die Abroller, mal wieder. Ich kaufte also abermals einen Abroller und ein Paket Tesafilm-Rollen. Eben wollte ich es benutzen und öffnete die Schublade.

Der neue Abroller ist weg. Die Rollen auch. Dafür hat man mir meinen ganz, ganz alten, leeren Abroller wieder in die Schublade gelegt. Liebevoll!!Heute Abend ist Razzia!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s