Die große Liebe

Plötzlich war sie da, ganz unverhofft und doch nicht ganz überraschend. An der Straßenecke abgestellt, na ja; aufwendig dort hin manövriert. So stand sie da, und das D-Hörnchen war wie gebannt. Er blieb stehen, musterte sie einen Moment und sagte dann:

„Ist sie nicht wunderschön? Sie heißt Bessy!“

Bessy ist eine Teermaschine. Eine riesengroße, dreckige, leicht müffelnde Teermaschine. Bessy hat Kettenräder und zwei Menschen können auf Bessy sitzen. Bessy wird kommende Woche hier arbeiten; drei Tage lang und D-Hörnchen wird Bessy dabei zugucken – drei Tage lang. Und es wird schön. Weil D-Hörnchen Bessy lieb hat – und Bessy das D-Hörnchen bestimmt auch.

Ach Bessy!

2 Gedanken zu “Die große Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s