Ten times a day

Als ich heute morgen den Frühstückstisch erreichte, langsam und in meinem schönsten Gewand*, war mir schnell klar, dass ich am heutigen Sonntag nicht zu höherem berufen bin. Jede Bewegung war zu viel, ich wollte einfach nur da sitzen. Und so beschloss ich, den Tag über maximal 10x aufzustehen. Einmal war schon vergolten, war ich ja schließlich aus dem Bett aufgestanden.

Die ersten 200 Anfragen, die mit „Mama, kannst du mal eben…“ begonnen, wimmelte ich erfolgreich mit der Anzahl der Auferstehungen als Begründung ab. Läuft! Gegen 11 kombinierte ich dann das Einlassen des Badewassers für D-Hörnchen geschickt mit einem Toilettengang und dem Wechsel der Etage. ‚Zwei‘ also bis 11 Uhr, ich war so gut. Gegen Mittag musste ich ein bisschen Schwung in den Tag bringen, tatsächlich aber saß ich um 13.00 mit exakt 5 Auferstehungen am Tisch. Diverses „kannst du mal“ und „machst du mal“ hatte ich erfolgreich delegiert, andere Aktionen sinnig gebündelt. Herrlisch.

Nach dem Mittagessen versuchte ich der Aktion treu zu bleiben und schaffte es bis 18.15 mit 8 mal Aufstehen hinzukommen; mein Master in Prokrastination sollte geritzt sein. Ein mal Aufstehen spare ich mir für den Gang vom Sofa zum Bett auf und mit dem letzten gehe ich gleich was zu Futtern holen.

Natürlich weiß ich um den Blödsinn des ganzen, das putzige ist jedoch, dass man die anderen Bewohner des Hauses tatsächlich in Bewegung bekommt und vor allem, dass sie mir den Scheiß abgenommen haben. „Ach ja, dann mache ich das eben selber.“, sagten sie und holten frisches Brot, den vergessenen Löffel, die Klamotten und alles mögliche. Somit bleibt das Fazit: Ich bin ein dummes Schaf, das viel zu oft ohne zu denken aufsteht.

*liebevolle Umschreibung für Schlafanzug mit Hoodie und warmen Socken

2 Gedanken zu “Ten times a day

Schreibe eine Antwort zu schlipsvogel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s