Prag I

Der erste Tag der großen Reise begann planmäßig. Enorm pünktlich trafen wir uns um 7.15 am Bahnhof um unseren Zug zu erreichen. Die vorgesehene Reiseroute war: Bremen – Hamburg, Hamburg – Prag. Geplante Ankunft: 15.00. Wir waren optimistisch – und müde!

Nach einer knappen Stunde war klar, dass wir den Anschlusszug nicht bekommen werden. Ein Oberleitungsschaden vor Hamburg legte alles lahm. Wir verpassten Zug zwei. Nach einem Besuch am DB Infoschalter stand die neue Route fest: Hamburg – Berlin; Berlin – Prag. Ankunft: 17.30.

Die Etappe von Hamburg nach Berlin reisten wir vornehm im ICE, ganz ohne Aufpreis und auf dem Gang. Nach 1,5 Stunden waren alle unteren Extremitäten eingeschlafen und dennoch freute zumindest ich mich unbändig Berlin zu sehen. Die 49 Minuten Aufenthalt in „meiner“ Stadt waren mir ein Fest!

Knapp erreichten wir das angegebene Gleis in Berlin um feststellen, dass der Zug heute wo anders fährt. Nach einem ordentlichen Sprint kamen wir in letzter Minute am finalen Zug an, wo uns eine entspannte Zugbegleiterin empfing: „Machen se janz in Ruhe!“, sagte sie und drei Minuten später wussten wir warum. „Personen im Tunnel“. Wir hingen abermals fest und hatten so alle Zeit der Welt uns im Fahrradabteil einzurichten; alles andere war voll.

Kurz vor 18.00 betraten wir endlich Prager Boden. Schuld an der Misere wird übrigens meine Unterhose sein. Ich zog sie am Morgen versehentlich auf links an, wusste im selben Moment ist das schlimme Auswirkungen haben sollte und ignorierte es dennoch. Selbst schuld.

Prag ist wunderschön! Unser Hotel ist hochgradig zentral gelegen, die Stadt ist eine Perle und der Aufwand hat sich jetzt schon mehr als gelohnt. Stay tuned!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s