Nie ohne Handtuch

Als ich grad ins Bad kam, fummelte B-Hörnchen gerade mein Handtuch  wieder an seinen Haken. Ihr Mund war voller Zahnputzschaum und selbiger lief ihr am Kinn herunter. Ich erkundigte mich vorsichtig, was sie denn bitte mit meinem Handtuch getan hatte, sie deutete auf ihren Mund. 

B-Hörnchen spuckte aus und erklärte mir dann was passiert war. Sie hatte nicht etwa ihren schaumigen Mund in mein Handtuch gewischt, nein!! Viel besser! Sie hat versehentlich den  Boden weitläufig mit Sabberschaum eingesaut und DAS hatte sie mit meinem Handtuch weggewischt. 

Nach meinem ersten Schock, und nachdem ich das Iiihhhhh in die Wäsche geworfen hatte, erkundigte ich mich, ob die sowas schon öfters gemacht hatte. Die Antwort war gleichermaßen kurz als auch eindeutig und unschön. Sie blickte einfach nur verlegen zum Boden. 

Tja, man sollte nie ohne Handtuch das Haus verlassen, schon allein weil man sonst nicht weiß was sonst damit geschieht. 

Kaffee Kotze Küchentisch

TAKE 1 gestern 22.30 Uhr

C-Hörnchens Bett voller iiihhh und Bäh. C-Hörnchen duschen, Bett abziehen etc.

TAKE 2 gestern 22.35 Uhr

Mitten in Take 1 erwacht das D-Hörnchen und hat das oben genannte reproduziert. D-Hörnchen duschen, Bett abziehen etc.

TAKE 3 gestern 23.30 Uhr

ca. 5 kg Wäsche ausspülen und dann die WaMa anschmeißen. Zum 4. Mal an diesem Tag. Frische Eimer bereit stellen und das 3. paar Wechseldecken beziehen.

TAKE 4 0.00 Uhr

Mommie goes to bed. Wecker auf 3.00 Uhr stellen um Wäsche umzufüllen in den Trockner. Erkenntnis: haben zu wenig Bettzeug.

Take 5 3.00 Uhr

wie geplant wird Wäsche gestopft, nebenbei die Katzen aus dem Haus werfen. Ab ins Bett

Take 6 7.30 Uhr

Der Menne ist inzwischen mit A- und B-Hörnche aus dem Haus. D-Hörnchen erwacht mit einem Schrei. Ich bin zunächst hoch erfreut, weil er nach etwas zu Trinken verlangt. D-Hörnchen trinkt, auch C-Hörnchen kommt dazu. Es ist kurz ganz friedlich. Keine Probleme, keine Sorgen, keine Körperflüssigkeiten.

Ich ziehe D-Hörnchen an, er protestiert, aber das ist normal.

Take 7 8.00 Uhr

Wir gehen nach unten, ich freue mich auf Kaffe. Auf der Treppe fliegen plötzlich ca. 1000 L Trinken aus dem D-Hörnchen. 12 Stufen kontaminiert. Holz, unbehandelt. Ich voll, er voll. Dann kommt C-Hörnchen und latscht noch durch. Noch während ich putze kommt der 2. Anlauf und bedeckt den Teppig.

Vomex. D-Hörnchen bekommt Vomex – gegen Erbrechen. Das hilft bestimmt. Alles wird gut. Mama umziehen, Hörnchen umziehen, WaMa an. Treppe notdürftig.. egal.

Take 8 8.30 Uhr

Mit dem D-Hörnchen im Tagetuch habe ich das Frühstück bereitet und Kaffeeee gemacht. Alles wird gut. D-Hörnchen bekommt jetzt was zu trinken, Vomex wirkt bestimmt schon. C-Hörnchen mag frühstücken. Alles bleibt drin; oben und unten.

Take 9 8.40 Uhr

Ein weiterer unglaublicher Ausbruch des Iiiieehhbaahhh macht sich in Küche und Esszimmer breit. Mir geht die Kleidung aus. Mir geht der Atem aus. Mir geht alles aus. Vomex ist scheisse!!

Kaffee kalt. Putzen, D-Hörnchen schreit, C-Hörnchen geht zum Glück was spielen; ich Fuchs habe sie in B-Hörnchens Zimmer geschickt. Ich seh‘ schon, das wird nicht mein bester Tag. WaMa an.  Gut, dass die Sonne scheint.

Mommie goes to bed