Gedanken zum Fußball 

  •  Der Löw hat ’ne echt bescheuerte Frisur 
  • Der Mann im deutschen Tor sieht aus wie der Mann aus der Werbung (war grad mein 1. Gedanke…)
  • Wenn man pünktlich zu 89. Minute einschaltet um den Rest zu sehen, vertut man sich manchmal
  • Ich verstehe nicht, warum die alle immer wissen wo sie hinlaufen müssen
  • Der Kommentator hat den härtesten Job im Fußball! 
  • wenn ganz kleine Fußballer ganz besonders beweglich sind, was mache ich dann falsch?
  • Warum sehen meine Nachbarn alles 5 Sekunden nach mir?
  • Und wie schnell rennt eigentlich so ein Fußballer? 
  • Wie lang kann so ein Spiel denn gehen, wenn beim 11 Meter-Schießen auch nix passiert?
  • Der italienische Trainer hat ja auch ’ne bekloppte Frisur! 
  • Manuel Neuer hat einen Ohnezahn-Pullover an. Cool!
  • Spricht der Schiri eigentlich alle sprachen oder werden die nach gut-Glück verteilt?
  • Ist das nicht diskriminierend, dass die 11-Meter Grafik in Italienischen Farben ist?

  • Meine Prognose war falsch!

Relegationsstrategie

Beeindruckend, was in Bremen passiert. Relegationsplatz, ein riesen Drama. Und die Fans an vorderster Front. Die „GreenWhiteWonderwall“ stand hinter der Mannschaft und als 12. Mann im Stadion. Bremen kocht und feiert und atmet auf. 

Ich bin nicht Fußball. Ich bin da taub, vollkommen unempathisch und emotionslos. Fußball; nein danke. Und so kommt es, dass ich diesen Sieg und all das TamTam recht nüchtern betrachte. Und nüchtern betrachtet war da eine Mannschaft so lange so schlecht, dass sie jetzt für eine Minimalleistung gefeiert wird, als hätte sie gewonnen. 

Genau genommen habe ich das in meiner Schulzeit ganz genauso gemacht. Jahrelang nichts und als es wenigstens ein schlechtes Abitur wurde, waren alle erleichtert. Kluge Strategie!

Pfosten

Plötzlich ist Fußball der Hit. Vor einer aufgestellten Sandmuschel (Tor) steht A-Hörnchen und nimmt liebevoll angekullerte Bälle von seinen Geschwistern entgegen. Alle vier spielen sie ganz entzückend miteinander. 

Eben hat B-Hörnchen gegen A-Hörnchen geschossen. Dieser lächelt und sagt:“Pfosten!“ 

Haha, ganz genau!! Immerhin hat er seinen Versprecher bemerkt und konnte mitlachen. Hihi