Tour de Gestern

Gestern bin ich via Bahn durch einen Ort gekommen, in dem ich in früher Jugend viel Zeit verbracht habe. Vorbei am Ort des ersten Kusses, dem des ersten Vollrausches aber auch zB einer alten Arbeitsstätte. Inmitten vieler kleiner Erinnerungen kam der Gedanke auf, hier mit den Kindern zu schlendern und von Früher zu erzählen. Hihi, nach einem genauerem Blick auf die Erinnerungen habe ich den Gedanken zunächst verworfen und auf später verschoben.

Ich danke den Menschen meiner Jungend für die wunderbaren Jahre die so ereignisreich, prägend und lehrreich waren. Und Danke an meine ´Alten`, die so mutig waren uns Gören einfach machen zu lassen. Hoffentlich habe ich einmal den Mut, meine Kinder ihre Wege gehen zu lassen. Eigentlich, da bin ich mir sicher, werden diese kleinen Menschen in der Lage sein, alles zu schaffen; warum also nicht auch eine fiese Pubertät mit allem was dazu gehört 😉