Ein kalter Schauer

Ja, ein kalter Schauer lief mir heut den Rücken herunter. Ehrfürchtig und etwas hilflos stand ich da, …

… unter dem Vordach meiner bzw. D-Hörnchens Tagesmutter. Es goss. Es schüttete. Es regnete wahre Sturzbäche und alles Hoffen und Warten nützte nichts. B-, C- und D-Hörnchen und ich mussten da raus. Raus in dieses Unwetter, dieses Gewitter. Grollen, Blitzen. Alles und immer wieder. Aber was sollten wir tun, in schon 20 Minuten würde das A-Hörnchen vor der Tür stehen. Vor unserer. Also los. 

Ja! Und dann lief mir der Schauer den Rücken herunter. Bin in den Schlüpfer; bis in die Schuhe. Und er lief den Kindern in die Regenhosen und alles war nass nass nass. Und kalt. Sehr kalt. Und die Kinder hatten Spaß.