Das harte Leben der Bauern

D-Hörnchen hat ein Buch, bei dem die Tiere auf Knopfdruck Geräusche machen. Auf einer Seite ist auch ein Trecker zu sehen und D-Hörnchen stellte fest, dass der Trecker leider keine Geräusche macht. 

C-Hörnchen klärte ihren kleinen Bruder gern auf:“In echt machen Trecker gar kein Rötötöt. Das Rötötöt-Geräusch kommt von dem Menschen auf dem Trecker, weil der ohne Rötötöt gar nicht weiß, ob das ein Trecker ist. Und wenn man einen Trecker sieht ohne Mensch drauf, dann macht der ja auch nicht Rötötöt.“

Ich finde das sehr logisch. Trotzdem wäre es vielleicht sinnvoll, einen Trecker mit automatischem Rötötöt zu erfinden. Dann könnten die Bauern ihre Stimme schonen und müssen nicht den ganzen Tag Rötötöt machen. Man hat es auch nicht leicht als Bauer.  

Der Weihnachtsmann 

C- und D-Hörnchen waren schon im Bett, als A- Hörnchen und ich über Weihnachten sprachen. Wir waren sehr bemüht, dem B-Hörnchen gegenüber artig vom Weihnachtsmann zu sprechen, da sie bisher keine Anstalten gemacht hatte, dem Mythos abzuschwören. 

Irgendwann mischte sie sich dann ins Gespräch ein, indem sie kurz und knapp formulierte:“Den Weihnachtsmann gibt’s in echt nicht und die Geschenke kauft Mama und tut dann so!“ 

Peng, wieder eine weniger. Gut, dass sie nicht so doof ist noch an so’n Quatsch zu glauben;)