So ein Zwieback hat es in sich!

Eine Freundin vom C-Hörnchen ist zu Besuch, so wie C-Hörnchen ist sie fünf Jahre alt. Die zwei sitzen mit D-Hörnchen und mir am Esstisch und knabbern Zwieback. Als C-Hörnchen in Begriff ist abzubeißen krächze ich in verstellt alberner Stimme:“Aua!“ C-Hörnchen kichert und D-Hörnchen sieht mich herausfordernd an. Auch er beißt erneut ab und wieder ertönt:“Aua!“ Meine Hörnchen kichern und wiederholen den gelungenen Scherz noch ein paar mal. Irgendwann dann mischt sich das Besucherkind in das Geschehen ein und fragt verunsichert:“Aber Zwiebäcke leben gar nicht, oder?“

Herrjeh! Manchmal ist mir gar nicht bewusst, wie gut meine Hörnchen mit Ironie und schwarzem Humor umgehen können. Wir sind beide nicht zimperlich was das angeht und so wachsen die Zwerge von Anfang an in diese Art des Umgangs hinein. Im Falle des Zwiebacks musste ich dann doch schnell auf die Notbremse treten und das verunsicherte Kind beruhigen, dass das alles natürlich nur ein alberner Scherz war. Zwieback möchte sie dennoch nicht mehr essen.    

Hallibum

Dem C Hörnchen sagte ich, sie solle laut und deutlich Hallibum sagen, wenn es fertig mit dem Anziehen wäre. Das kleine Mädchen sah mich verdutzt an und gab zu bedenken, sie könne ja gar nicht Hallibum sagen. Auf meinen Einwand, sie hätte ja gerade Hallibum gesagt, sagte sie:“Ich kann aber nur einmal Hallibum sagen.“ Ich wies sie abermals darauf hin, dass sie nun ja schon zweimal Hallibum gesagt hätte, und seitdem sagt sie ständig Hallibum. Ohne aufzuhören.
Hallibum Hallibum Hallibum Hallibum Hallibum Hallibum Hallibum Hallibum Hallibum