Viel zu langweilg

Wenn man groß wird ist es manchmal kompliziert mit dem klein sein. Und als wir heute morgen beschlossen mit dem Rad zum Spielplatz zu fahren, verkündeten A- und B-Hörnchen schwer genervt, dass es dort viel zu langweilig wäre. Mit etwas Überredungskunst bekam ich sie dann doch mit. 

Am Spielplatz angekommen zogen sie betont gelangweilt ein paar Runden. A-Hörnchen beteuerte noch einmal, dass es ihn wirklich viel zu langweilig wäre, da begann er versehentlich zu buddeln. Und so mirnichtsdirnichts und hastduihnnichtgesehen buddelte das große Kind mit dem anderen großen Kind im Sand. Lange und tief und vollkommen zufrieden. Und als ich nach Stunden zum Aufbruch blies, waren beide Hörnchen so gelangweilt, dass sie gar nicht wieder los wollten.