Ebbe

Es ist still geworden hier im Blog. Der Grund dafür ist so banal wie nervig: Ebbe im Kopf.

Was denkt ihr denn, worüber sollte ich endlich mal, mal wieder oder überhaupt mal schreiben? Gibt es brennende Themen, offene Fragen oder sonst was? Habe ich was wichtiges vergessen? Los, her damit! Und vielleicht springt die alte Rübe dann ja von ganz allein wieder an; anschieben hilft bestimmt.

Ebbe

Wir ihr vielleicht wisst, kommt der Bus immer wenn man sich die Zigarette ansteckt, der Lehrer kam immer wenn man beschlossen hatte zu schwänzen und Kinder müssen immer Pipi wenn das Essen kommt. 

Ich teile hiermit hochoffiziell mit, dass ich in den letzen Tagen nicht so recht weiß, was ich schreiben soll. Die Hörnchen sind friedfertig und machen wenig Unfug. Da aber genau das Gegenteil mein Lieferant ist, stecke ich etwas fest. So eine Art Schreibblockade, nur anders. Schreiben könnte ich, jederzeit, sofort. Wenn ich nur wüsste worüber. Nennen wir es wie es .. Egal. 

Ich hoffe nun also einfach, dass Murphy’s Law auch in diesem Fall greift (zugegeben, es ist kein reinrassiger Murphy), und meine lieben Hörnchen malwieder etwas in Gang kommen. So geht das ja nicht!!