In aller Stille

Jeder Körper hat seine Schwachstelle und meiner hat ganz genau überlegt was ich wirklich häufig benutze. Nach gründlichster Abwägung ist er zu dem Entschluss gekommen, das lustigste wäre es, mir die Stimme wegzunehmen. Seit inzwischen drei Tagen bin ich mehr oder weniger Stumm. Mal kommt ein heiseres Krächzen, mal etwas mehr und dann auch immer wieder nichts. Der heutige Tag toppt alles. Nur mit Zettel und Stift bewaffnet stelle ich mich dem verbalen Dauerangriff der feindlichen Truppe. Immer wieder versuchen die hinterrücks mich mit spontanen Fragen zu bezwingen, doch ich halte mich tapfer. Kein Wort, zumindest kein brauchbares, kommt über meine Lippen.

Ins besondere bei den kleinen Hörnchen ist diese Art der Kommunikation eine Herausforderung. Während D-Hörnchen schlicht noch nicht lesen kann – er lässt sich meine Anweisungen von den großen vorlesen, versucht C-Hörnchen ihr Glück und ist hierdurch die perfekte Entschleunigung. So schrieb ich ihr eben einen Zettel mit folgenden Worten:

„Bitte räume jetzt dein Zimmer auf.“

C-Hörnchen legte los. „Biiii tt tte Bitte raaaa aaaa raaaa Mama, was ist das das (zeigt aufs ä)? Raaaäääuu Mama, wie geht das da (zeigt aufs äu), äääuuu räää uuuum mmmmme. Räume Bitte räume jeeeee eeett jeeeztt zzz jjeeeeeettttzzz t jetzt d eeeeiiiiii n dein Bitte räume jetzt dein Ziiiiiii iiiim mmm ziiiiimmmmmm er Zimmer Bitte räume jetzt dein Zimmer auuuuuuu s. Bitte räume jetzt dein Zimmer aus. “

Entsetzt starrte sie mich an. „Ich will nicht alles ausräumen! Wo soll denn alles hin?“ Hilflos unterstrich und umkringelte ich das F hinter au. AUF räumen. Aaaaauuuuffff-räumen. Ich schrieb langsam und groß. Sie verstand. „ICH WILL AUCH NICHT AUFRÄUMEN!!!“, fuhr sie mich noch entsetzter an. Mir war schlagartig klar, Diskussion zwecklos. Ich setzte mein autoritästes Gesicht auf, hob drohend den Zeigefinger und senkte ihn kraftvoll auf das Wort AUFräumen. Stille. Noch zwei mal pochte ich entschlossen mit dem Finger auf das Papier, dabei sah ich sie durchdringend an.

Das Hörnchen ging aufräumen. Als sie die erste Treppe passiert hatte, bekam ich einen albernen Lachanfall. Was für eine bescheuerte Situation, wer denkt sich denn sowas aus?