The walking dead

Auf der Suche nach einer neuen Serien haben wir „the walking dead“ angetestet. Das Resümee..

Puh! Nach 36 Minuten hatte ich es geschafft meinen Nacken so zu verkrampfen, dass der taub war. Meine Zähne schmerzen massiv, weil ich sie ununterbrochen aufeinander gepresst hatte. Der Menne stoppte die Episode und sagte:“Wir können das aus machen?!“ Ich löste meine Starre für einen Moment und hauchte:“Vielleicht wird es ja gleich besser?!“ „Nein. Das wird es nicht. Es wird noch für viele viele Staffeln genau so weiter gehen.“ und dann machte er aus. 

Meine Angststarre löste dann Robbie Williams. Ein Konzert das bei Amazon Prime zu begucken war holte mich zumindest soweit ins Leben zurück, dass an Schlaf zu denken war. Was bleibt ist die erneuerte Erkenntnis, dass ich vor Zombies echt Angst habe. Echt!!